Bewerbungen? Bitte per Mail

snagit-2461299_640

Wir erhalten unzählige Bewerbungen junger, engagierter Menschen, die entschlossen sind unseren Beruf zu erlernen. Aufgrund der großen Menge bevorzugen wir inzwischen Bewerbungen per Mail.

Das schont den Wald und wir haben weniger Arbeit, ABER es schont auch den Geldbeutel der Bewerber, weil keine Mappen angeschafft, Fotos gedruckt, Zeugnisse beglaubigt und Kuverts frankiert werden müssen.

 

Kleiner Tipp: Wir haben alle gelernt, dass das persönliche Vorbeibringen der Bewerbungsmappe den besten Eindruck macht, aber das geht meist im täglichen Betrieb der Praxis unter. In unserem Beruf ist es noch immer sehr verbreitet, dass die Ausbildungsanstellung aus einem Praktikum resultiert.

 

Für das Jahr 2018 bieten wir keine Ausbildungsstelle an, aber wer weiß wie es in den nächsten Jahren ist ;-)